Sponsored

Posted: 2023-06-07 08:00:13

Hauptzollamt Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) (ots)

Bei einer Zollkontrolle auf der BAB 12 am 04.06.2023 wählten Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) gegen 21:00 Uhr einen Lkw zur Zollkontrolle aus.

Der Lkw wurde in der teilmobilen Röntgenanlage geröntgt. Im Ergebnis der Auswertung der Röntgenbilder wurde ein Teil der Ladung manuell geöffnet.

Laut Aufkleber auf den Kartons sollten diese 12 kg Fleisch enthalten. Stattdessen wurden je Karton 6.000 Stück Zigaretten festgestellt

Insgesamt befanden sich 10 Paletten mit insgesamt 960.400 Stück Zigaretten verschiedener Sorten - alle ohne Steuerzeichen - auf dem Lkw. Die Zigaretten wurden beschlagnahmt.

Die Ermittlungen des Zollfahndungsamts Berlin-Brandenburg dauern an.

Es ist ein Steuerschaden in Höhe von fast 200.000 EUR entstanden.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Frankfurt (Oder)
Pressesprecherin
Astrid Pinz
Telefon: 0335/ 563 1030
Mobil: 0175/ 9296 076
E-Mail: presse.hza-ff@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Frankfurt (Oder), übermittelt durch news aktuell

  • 0 Comment(s)
Be the first person to like this.